Outfit: Dinner Dress






Oh, was für ein wunderschöner Tag heute war!!! Muttertag:o)
Die letzten Jahre wurde dieser Tag bei uns etwas vernachlässigt, doch dieses Jahr hat sich 
der Herr stellvertretend für die Kinder wirklich Mühe gegeben:o) Als ich noch keine
Mutter war, lag mir nicht viel an dem Tag, doch seit ich Mama bin, ist es einfach schön
ein bisschen Wertschätzung zu bekommen (bewusst!!) und sich einen Tag lang ein 
bisschen wie eine Prinzessin fühlen zu können. 


Zum Frühstück gab es Mini-Pancakes mit selbstgemachtem Himbeereis und Bananen, 
anschließend selbstgebackenen Ananas-Pie, von dem ich ehrlich gesagt nie gedacht 
hätte, dass er tatsächlich schmecken kann, doch oh Wunder, er war köstlich!!!
Ein großer Strauß mit roten Rosen stand auf dem Tisch und die Kinder waren heute wirklich
zum Knuddeln:o) Kamen dauernd zum Kuscheln und Küsschen geben....als ob sie
wüssten, dass ich mir das gewünscht habe:o)

Bevor ich Euch die schönen Bilder vom heutigen Ausflug zeige, wollte ich schnell noch mein 
selbstgenähtes Kleid präsentieren, dass ich für das Hochzeitstag-Wochenende in Innsbruck 
genäht habe. Natürlich musste ein neues Kleid her, ein altes kann Frau schließlich zum 
5. Hochzeitstag nicht anziehen;o)






Kleid: Burda Easy HW '14, Modell 4I
Cardigan: Esprit (alt, einen ähnlichen findet Ihr hier)
Schuhe: Michael Kors


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen