How To Style A Casual Jumper






Willkommen, Ihr Lieben! Diese Woche ist das Thema hier auf dem Blog ja Sport
wegen des Super Bowls am Sonntag in den USA. Ich bin natürlich nicht der Hauptfan, 
sondern mein Lieblingsmensch;o) Aber um ihm eine Freude zu machen, habe ich 
beschlossen, das 'Guck-Erlebnis' zu etwas besonderem zu machen, besonderes
Essen zu servieren, zu basteln und natürlich etwas dafür zu nähen. 


Dies ist mein erstes sportlicheres Kleidungsstück, denn auch wenn es total unwichtig
ist, da uns niemand sieht, fand ich es blöd im Kleidchen auf der Couch zu sitzen, 
wenn wir sowas sportliches anschauen. Deshalb habe ich mich an diesen Pulli
aus der neusten Burda herangetraut, den ich sofort total schön fand im Heft. 
Und der Schnitt kam wie gerufen, da diese Woche nicht der Schnitt, sondern 
der Super Bowl am Sonntag das Thema der Woche bestimmt hat.




Es ist der Schnitt 121 aus der Burda 2/2016. Ich hatte diesen Stoff schon länger im Auge
und nun fand ich ihn für ein Sweatshirt genau richtig. Allerdings hätte ich mal 
die Grammangaben lesen sollen, wie schwer der Stoff ist, denn es kam kein Sweat bei mir
an, sondern ein sehr dünner Jersey.....da ich aber keinen anderen passenden Stoff
hatte, habe ich ihn trotzdem genommen. Natürlich ist es bei so einem dünnen Stoff nicht 
ideal auch noch Reißverschlüsse einzunähen, doch ich wollte es komplett machen und 
nichts weglassen.  Also habe ich nun einen sehr dünnen sportlichen Pulli mit
Taschen vorne und einem besonderen Kragen, der sich hinten durch einen Tunnelzug 
enger ziehen und vorne durch die Reißverschlüsse auch öffnen lässt. 

Was war schwierig an dem Schnitt? Definitiv die Reißverschlüsse vorne. Man sollte unter 
das Vorderteil kleine Futterstückchen nähen, um die Nahtzugaben später zu ersetzen....
Das habe ich zwar gemacht, aber überhaupt nicht verstanden, wozu und auch beim 
Reißverschluss einnähen hat es sich mir nicht erschlossen. Deshalb ist das jetzt ein 
bisschen gewurstelt, aber man sieht es nur, wenn man Fachfrau ist und genauer hinsieht;o)




Der ganze Rest ist nicht schwer zu nähen, nur aufwändig. Ich suche mir irgendwie immer 
Schnitte aus, wo ich denke, ach der ist ja einfach und geht bestimmt schnell, und
dann sitze ich doch immer viel länger dran, als ich vorher dachte....aber naja,
immerhin habe ich es geschafft ihn vor Sonntag fertig zu nähen:o)

Das Bündchen ist am Model in der Zeitschrift kürzer, das ist mir ein bisschen zu lang 
geraten. Um den Pulli so über einer Leggings zu tragen, finde ich es aber eigentlich ganz
gut, dass er so lang ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem guten Stück
und ich habe sogar Lust mir nochmal einen sportlichen Pulli zu nähen, 
allerdings würde ich dann einen einfacheren Schnitt nehmen;o)

Habt einen schönen verregneten Mittwoch, Ihr Lieben!!
(verlinkt beim MMM)







Kommentare

  1. Der Stoff hat ein ganz tolle Muster. Und ihn für einen sportlichen Schnitt zu verwenden ist super. Das Shirt ist Dir wirklich gut gelungen. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank:o) Ich freu mich!!
      Lg Kirsten

      Löschen
  2. Okay! Ich habe wohl meine Meisterin gefunden! Daraus einen Grund zu machen sich was neues zu nähen ist GENIAL! :D Hehehe! Aber haste echt recht! Wie sieht das denn aus mit dem Kleid auf der Couch?! Schade, dass mein Freund den Superbowl nicht guckt und ich bin halt auch kein Fan. Der Pulli ist auch wirklich schön geworden und ich finde ihn absolut ausgehfein muss ich sagen. Was auch immer mit dem Reißverschluss ist, man sieht es nicht! Und ich glaube nicht dass das an dir liegt, wenn du das nicht verstehst. Keine Ahnung was die da wollten (okay, vielleicht nen Beleg?), aber klingt nach Burda! ;)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Superbowl gucken! :)
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, es muss doch immer Gründe geben, sich was neues zu nähen;oP Und J macht irgendwie sowas besonderes draus, dass ich selbst schon gepackt bin vom Fieber, allerdings nur vom drum herum, haha;o)
      Lg Kirsten

      Löschen
  3. Welche HIngabe! Ein Shirt passend zum Fernsehprogramm, ich bin schwer beeindruckt. Der Stoff ist große KLasse und der sportliche Schnitt ganz toll umgesetzt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn grad kein anderer Anlass da ist, muss man einen erfinden;o)
      Lg Kirsten

      Löschen
  4. Wow - das ist ja ein tolles Teil - der Superbowl kann definitiv kommen:)
    Die Farben stehen dir unglaublich gut und Schnitt, Länge, Styling... da passt alles zusammen. Sehr, sehr schön.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, da freu ich mich sehr:o)
      Lg Kirsten

      Löschen
  5. Schicker Pulli! Das sieht in der Tat kompliziert aus, ist aber toll geworden. Ich hätte mich vermutlich gar nicht rangetraut. Und die Farben stehen Dir richtig klasse! Kompliment.
    Liebe Grße, Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebsten Dank, das freut mich total:o)
      Lg Kirsten

      Löschen
  6. Sehr sportlich. Ich hoffe der Mann schätzt deine Mühen dann auch auf dem Sofa.

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Der Pulli ist toll geworden. Der Schnitt ist sportlich, aber der Stoff mach den Pulli doch zu etwas ganz besonderem!!!! Tolle Details, ich glaube, ich muss mir diese Burda auch noch zulegen (als ob ich nicht schon genug - "Das-will-ich-mir-nähen-Schnitte" hätte....
    Viel Freude damit und natürlich beim auf der Couch mitfiebern!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das kenne ich, meinen Nähliste ist auch so lang, damit könnte ich die Autobahn von München nach Berlin pflastern;o)
      Es freut mich sehr, dass dir der Pulli gefällt:o)
      Lg Kirsten

      Löschen

Kommentar veröffentlichen