How To Style Mint






Guten Morgen, Ihr Lieben!
Heute bekommt Ihr mein Ostermontagsoutfit zu sehen:o) Es war so ein schönes
Wetter hier, das habe ich richtig ausgenutzt, den Rock gegen Mittag gegen 
eine Schlumpihose getauscht und 2 1/2 Stunden unsere Beete und Rosen auf Vordermann 
gebracht. (NICHT die im Hintergrund;o) Jetzt sieht alles so schön aus und ich 
muss ständig zum Fenster rennen, weil
ich mich so freue über die ganze Blütenpracht, die schon aus der Erde gekommen ist:o)


Vorher und nachher habe ich es aber genossen, wieder diesen schönen Rock
zu tragen, den ich mir letztes Jahr zur Hochzeit meiner Schwägerin genäht hatte.
Hier könnt Ihr noch einmal das ganze Kostüm sehen. Der Rock ist ein Designerschnitt
von JoNoFui aus der Burda 11/2013, Modell 130 und ich bin immer noch begeistert 
von dem tollen Schnitt. Er sitzt super und ist herrlich angenehm zu tragen. Und er lässt 
sich auch zu vielen Farben kombinieren. Mit Rot habe ich ihn noch nicht getragen 
vorher, doch ich fand, es passt als Kontrast sehr gut zu dem zarten Pastell:o)




Ach ja, und das Shirt habe ich auch selbst genäht, das hätte ich fast vergessen, upsi;o)
Es ist ein ganz einfacher Schnitt aus einer älteren Burda, der Ausgabe 7/2012, 
Modell116. Das einzig besondere an dem Shirt ist der Halsausschnitt, den ich mit einem 
Geschenkband vernäht habe, auf dem Pralinen zu sehen sind:o) Ich dachte mir, 
das passt definitiv auch zu Ostern, da ich mich momentan immer noch wie
eine Lindt-Kugel fühle nach all den Ostereiern, hihi:o) Auf den Bildern seht 
Ihr das leider nicht so gut, aber hier gibt es noch ein paar Detailaufnahmen:o)

War Euer Ostern auch schön? Ich finde Feiertage immer herrlich!! Nun haben 
wir die Woche über noch Besuch und nächste Woche geht dann alles wieder seinen
geregelten Gang...
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!!
(verlinkt zum MMM)






MerkenMerken

Kommentare

  1. Das ist ja eine witzige Idee geschenkband zu vernähen. Dein Outfit gefällt mir sehr gut. Und die Schuhe passen perfekt.
    LG
    Lila-cat

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen