Life Lately #5




Wanderung bei Lenggries 


Ungewollt ist hier eine ziemlich lange Pause eingetreten.....
Dabei sprudelt mein Kopf vor Ideen....


Kurz nach dem letzten Post habe ich erfahren, dass der 9-jährige Sohn 
einer sehr engen Freundin einen Tumor im Magen hat, der Krebs bösartig ist
und schon gestreut hat und das hat mich dermaßen umgehauen und
mir kommen jedes Mal die Tränen, wenn ich daran denke, dass ich mich
immer noch in einer Art Schockstarre befinde. 

Alles um mich herum ist auf einmal so unwichtig. Was ich hier schreibe 
oder nähe...wie kann das wichtig sein, wenn ein kleiner Junge, den
ich seit seiner Geburt kenne, um sein Leben kämpft? 
Irgendwie kommt mir alles so sinnlos vor, seit ich davon erfahren habe
und ich versuche bewusst ganz viel Zeit mit meinen Kindern und
meinem liebsten Herzmann zu verbringen. 

Die meisten schreiben ja immer, dass sie nur schöne Sachen auf ihren Blogs 
teilen wollen und normalerweise halte ich das auch so, doch dann 
dachte ich mir, das Schlechte gehört leider auch zum Leben dazu und
mit all den ganzen Anschlägen momentan ist es sowieso in unser aller 
Leben präsent geworden.

Der Blog und das Nähen machen mir immer noch riesig Spaß und ich 
werde auch nicht damit aufhören, doch ich konnte einfach nicht so 
weitermachen als wäre nichts passiert....

Nun ist auch noch die Sommerpause in Sicht, auf die ich mich riesig freue.
Luft holen, Sonne tanken und einfach viel Zeit zusammen verbringen....
Doch Ihr könnt beruhigt sein, es wird trotzdem einige Sachen zu sehen
geben hier, die noch ungeknipst in meinem Schrank hängen:o)

Habt es fein und bis ganz bald!



Familienausflüge sind Balsam für unsere Seelen...

Obwohl ich eigentlich eine Küstensocke bin, verliebe ich mich immer mehr in die Schönheit
der Berge:o)

Unser Großer ist nun schon 5 Jahre alt.... Wahnsinn, wie die Zeit rennt!! 








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen