How To Style A Lace Skirt






Guten Morgen, Ihr Lieben!
Diese Woche starte ich mit einem dunklen, aber trotzdem verspielten Outfit. 
Der Rock hat sich tatsächlich zu einem meiner Lieblinge gemausert. Ich 
trage ihn unheimlich gerne und er ist so vielseitig kombinierbar:o)


Den Pullover habe ich aus meiner Winterkiste herausgekramt und er 
ist einer meiner liebsten, wenn auch ausnahmsweise mal nicht 
selbstgenäht;o) Dazu schwarze Boots (von denen ich sieben Paar
habe, wie ich beim Aufräumen festgestellt habe....hähä, upsi;o) und
eine Tasche von George Gina & Lucy. Form und Farbgebung sind für das 
Label ja eher ungewöhnlich, aber ich finde die Tasche immer noch total schön
und vor allen Dingen passt relativ viel rein, so dass sie super für den 
Alltag geeignet ist:o)

Ihr habt vielleicht schon gemerkt, dass ich auch viele alte Stücke zeige
inzwischen, nur anders kombiniert. Das liegt daran, dass ich den Anspruch 
habe, dass bei jedem Outfit eine selbstgenähte Sache dabei sein muss
und so viel kann ich natürlich nicht nähen. Drei neue Teile die Woche ist 
utopisch;o) Aber mir macht es auch einen riesigen Spaß immer wieder
andere Kombinationsmöglichkeiten zu finden. Am Wochenende habe ich
mal mein komplettes Ankleidezimmer aufgeräumt, Schuhe geputzt, 
ausgemistet, vieles anprobiert und bin auf einige Sachen gestoßen, 
die ich völlig vergessen hatte....sowas liebe ich ja, 'einkaufen' im 
eigenen Schrank;o)

Und vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, in der Sidebar habe ich
 eine neue Sparte eingerichtet, in der Ihr unter Categories alle meine 
genähten Sachen leichter finden könnt. Wollt 
Ihr z.B. gerade einen Rock nähen und braucht noch eine Idee oder 
einen Tip für einen einfachen, schnell zu nähenden Rock, schaut Ihr 
einfach unter Skirts nach. Sehr lustig, dass ich tatsächlich viiiiiel mehr 
Kleider genäht habe als anderes:o) 

Ich hatte großen Spaß beim Einrichten der Kategorien, da ich 
manche Sachen so lange nicht an hatte, dass ich völlig vergessen hatte,
dass ich sie je genäht habe...;o) Ach, und eine Neuerung gibt es
noch: Ich habe bei jedem Beitrag den Schnitt jetzt immer fettgedruckt 
und (wenn möglich) zur Quelle verlinkt, so dass Ihr sofort loslegen 
könnt, wenn Ihr wollt:o) Und falls ihr keine Lust habt zu nähen oder
es noch nicht so gut könnt, verlinke ich unten immer ähnliche
Sachen, die Ihr nachshoppen könnt. Falls Ihr das macht, bekomme ich
dadurch eine kleine Provision, was meine Arbeit mit dem Blog 
ein bisschen entlohnt, allerdings hält sich das wirklich in sehr 
kleinen Grenzen!!

Ich hoffe, es gefällt Euch und wünsche 
Euch Viel Spaß beim Stöbern!!




English: 

Good Morning!
I'm starting the week quite dark but mixed with my favorite flower 
jumper it's not too dark. The skirt has become a real favorite over the last 
months! There are so many ways you can wear it and you are instantly 
well dressed when you put it on:o)

I already wrote about my new categories in this post and I'm so so glad I 
finally had the time to sit down and relabel each post I've ever written...
a lot of work but it's worth it:o) You can find things a lot easier now. 
And you can see that I love dresses;o) 

I will also highlight the cut I used and if possible link it to where I 
got it from so you can start right away;o) If you are not yet so 
experienced with sewing, I will put some links at the end of each post
so you can shop similar items. I will make a little commission if you buy 
something so I get a little reward for my work here but it really is not much;o)

Thanks a lot for reading!! I hope you enjoy getting inspiration over here!





Pullover: Altuzarra for Target // Rock: DIY // Tasche: George Gina & Lucy //
Schuhe: H&M

Shop similar skirts:


MerkenMerken

Kommentare